Über uns

14462656

Bestattungsunternehmen oder Taxigeschäft – vor dieser Entscheidung stand der Firmengründer Ernst Callsen 1951. Er entschied sich für das Taxiunternehmen, das damals „Callsen Autovermietung“ hieß. Die Wohnung in der Schleifmühlenstraße war gleichzeitig die Taxizentrale. Funk in den Taxen gab es damals noch nicht. Else Callsen musste bis zur Ecke Holstentor laufen, dort auf ihren Mann warten und ihm die nächste Tour geben.

14503739

1954 war die Taxiflotte bereits auf drei Autos angewachsen. In der Oeverseestraße in Rendsburg entstand 1963 die neue Taxizentrale mit inzwischen fünf Fahrzeugen. In dieser Zeit wurden verschiedene Fahrzeugtypen ausprobiert. Man kam jedoch immer wieder auf den robusten Mercedes zurück.

30257209

1967 stieg Walter Callsen nach seiner Lehre zum Schiffsmaschinenschlosser auf der Werft Nobiskrug in das Unternehmen ein und übernahm zusammen mit seiner Frau Gisela 1977 die Leitung.

14463497

Sohn Matthias Callsen, seit 2008 Geschäftsführer des Unternehmen, begann 1990 als damals jüngster Taxifahrer in Rendsburg, allerdings nur als Fahrer im Schülerverkehr, da er noch nicht über die erforderliche dreijährige Fahrpraxis für den Personenbeförderungsschein verfügte.

2009 wurde der 100. Mercedes-Benz in unserem Fuhrpark gefeiert.

big_14491798_0_260-155

Mercedes-Benz W212

Seit April 2012 im neuen Betriebssitz mit Kundencenter in der Lise-Meitner-Straße 1, 24768 Rendsburg. Im neuen Firmengebäude stehen 150 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung, zudem eine Werkstatt, eine Waschanlage und acht Garagen.

Callsen 1 09-13

Der gelernte Kraftfahrzeugmechaniker Matthias Callsen leitet heute ein Familienunternehmen mit über 60 Angestellten und 23 Fahrzeugen, darunter 7 Rollstuhltaxen und 3 Großraumtaxen.